Meine Häkelseite

Eigentlich wollte ich gar keine Häkelseite auf meiner homepage machen - aber manchmal findet man etwas Neues oder auch nur Interessantes, was man gern weitergeben möchte. So ist es mir gegangen, als ich von Häkelrundnadeln las - wofür nimmt man denn die ???

Und wie immer auf der Tour durchs Internet wird man fündig -- und hat sogar schon den Begriff

Crochenit oder auch Häkel-Stricken

gehört/gelesen, aber nie weiter verfolgt -- bis jetzt.

Damit sich auch andere Häkelfreundinnen etwas darunter vorstellen können, hab ich mal eine klitzekleine Anleitung der Grundmaschen dargestellt, wie immer mit Bild, weil dadurch doch einiges klarer wird als oft nur allein mit dem Text.

Und hier geht es zum

Auch dieses ist etwas Neues bei mir: Fliegenhauben für Pferde

Bilder und Anleitung findet Ihr hier - (auf das Bild klicken)

Meine Topflappentiere sind gehäkelt --- hier ist der Button direkt zu den Topflappen

und und

Da sich auf meiner Startseite Schmetterlinge tummeln - gestickt und gehäkelt - wird nach einer Anltg. für den gehäkelten gefragt. Hier ist sie nun:

großer Häkel-Schmetterling als PDF zum Herunterladen - bitte aufs Bild klicken

Und für die Weihnachtszeit ....

hier sind wieder die Häkelengelchen und Sternenlichter zum Nachhäkeln

bitte auf eines der Bilder klicken

Gehäkelt wurde immer zu jeder Zeit - im Gegensatz zum Stricken kann man das ja auch im heißesten Sommer ausüben. Ob es Dekorationen sind, filigrane Tischdecken oder kuschelige Decken für die kalte Jahreszeit, Bekleidung - beispielsweise Babyjäckchen und -mützen, Boleros, die so beliebten Stolen, Dreieckstücher, Schals und Mützen - so hat man nun auch die wärmenden "Couch-Pantoffeln" wieder entdeckt. Man kann damit natürlich nicht nur auf der Couch rumlümmeln, ideal sind diese leichten Pantoffeln auf der Reise, wenn man nicht barfuß durchs Hotelzimmer laufen möchte (also werden sie bei mir Reise-Pantoffeln genannt) und - wie schon immer - als Bettschuhe sind die gehäkelten Fußwärmer nicht zu verachten. Denn welche Frau kennt nicht "die kalten Füße".

Die Häkel-Puschen gibt es in vielen verschiedenen Formen - in der Art der Slipper oder, zum besseren Halt, hochgeschlossen. Aber auch Ballerinas, Sandaletten und andere Schuhe werden mit den schönsten Garnen gehäkelt. Mit Filzwolle kann man dann auch wieder in der Waschmaschine filzen, wobei schon sichtbar bleibt, dass gehäkelt und nicht gestrickt wurde. Natürlich sollte man auch da eine kleine Maschenprobe probefilzen, damit die Schuhe nachher auch passen.

Häkel - Pantoffeln

Ich habe Häkelnadel Nr. 6 genommen, die zus.gedrehte Wolle , die ich auch zum Strick-Filzen genommen habe (also Ndl.stärke 5-6) oder 2 dünnere Fäden zusammen, hier ist es eine Bouclé-Wolle mit einem Synthetik-Mohair

2 Luftm anschl. , mit einer Kettmasche zum Ring schließen

1.Rd. in diesen Ring 5 fe Maschen, mit Kettm. die Rd. schließen

2.Rd. auf jede dieser 5 M je 3 fe M häkeln = 15 M - mit Kettm Runde schl.

3.Rd. * in nächste M (das ist die 1.) werden 2 fe M gehäkelt, in die folgenden 2 M wird je 1 fe M gehäkelt * von bis * noch 4mal wiederholen = 20 M - Kettm.

4.Rd. * in die nächste M werden 2 fe M gehäkelt, in die folgenden 3 M wird je 1 fe M gehäkelt* , von * bis * noch 4mal wiederholen = 25 M - Kettm.

dann werden noch ca. 12 - 14 Runden fe Maschen ohne Zunahme gehäkelt (je nachdem, wie lang das Fußblatt werden soll.

Danach wird über 18 M in Hin-und Her-Reihen weiter gehäkelt, ca. 12-14 Reihen, je nach Fußlänge - die letzte Reihe zur Hälfte knicken und zus.häkeln. Das ergibt die Ferse.

Noch eine Runde feste M und/oder Krebsmaschen draufhäkeln, schon ist er fertig.

bei dieser Variante werden obenauf noch 2 doppelte Reihen Crochenit-Grundmuster gehäkelt

Copyright Liane Schommertz 2004-2012